Zweck des Vereins

Gemäss Artikel 2 unserer Statuten hat unser Verein folgenden Zweck:

Zweck und Ziel des Verbandes ist der Schutz des privaten Grundeigentums sowie die Wahrung der Interessen der Haus-, Grund- und Stockwerkeigentümer.

Er richtet sein Augenmerk namentlich auch darauf, dem Vermieter Schutz gegen Schädigungen und Verluste durch Mieter zu bieten, anderseits auch rechtschaffene Mieter zu unterstützen gegen unbillige Begehren von Vermietern.

Dieser Zweck soll insbesondere erreicht werden durch:

  • Bekämpfung jeder Tendenz, das Grundeigentum in unbilliger und schädigender Weise zu belasten und zu schmälern.
  • Förderung des privaten Wohnungs- und Grundeigentums in allen Schichten der Bevölkerung.
  • Stellungnahme zu bestehenden und neuen Gesetzen, Verordnungen und behördlichen Vorschriften, vorwiegend auf Gemeindeebene, die das private Grundeigentum berühren.
  • Einreichung von Anträgen und Gesuchen an die gesetzgebenden und vollziehenden Behörden.
  • Teilnahme an behördlicherseits eingeleiteten Vernehmlassungs­verfahren.
  • Organisation und Durchführung von Vorträgen, Aufklärungs­aktionen, Stellungnahmen in der Presse zu Standesfragen.
  • Unterstützung von aktiven Mitgliedern bei Gemeinde-, Kantons- und Bundeswahlen.

Mitgliederbeitrag

Laut Beschluss der Generalversammlung: Fr. 65.00 im Jahr.

Geschichte unseres Vereins

Im März 1933 wurde der Hauseigentümerverband Schlieren gegründet. Die Entwicklung unseres Vereins in den ersten 50 Jahren ist in der Broschüre "Hauseigentümer-Verband Schlieren – 50 Jahre" zusammengefasst.

Dokumentationen der Generalversammlung

Einladungen zur Generalversammlung enthalten das Protokoll der vorjährigen Generalversammlung, den Jahresbericht, die Jahresrechnung, den Voranschlag und den Revisorenbericht.